top of page
Suche
  • andreasnotter

Frauenfeld: Schlammsammler der Extraklasse

In Frauenfeld installierte Convia im Juli 2023 an einem einzigen Tag 20 Riesen-Schlammsammler – jeder mit 3 Metern Durchmesser und 8 Tonnen Gewicht. Eine Parforceleistung à la Convia.


An einem einzigen Tag verbaute das Convia-Team 20 Schlammsammler à 8 Tonnen.


Es ist ein enormes Gelände, welches die Schweizer Armee bei der Kaserne Frauenfeld zu einem asphaltierten Platz ausbaut. 50'000 Quadratmeter Fläche misst das Areal, für das Convia in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Firma Toldo die Tiefbau- und Belagsarbeiten durchführen darf.


Eine grosse Fläche bedeutet auch entsprechend umfangreiche Installationen im Untergrund. Die Schlammsammler weisen einen Innendurchmesser von 3 Metern auf. Zum Vergleich: Bei konventionellen Parkplätzen sind es 70 Zentimeter. Jede Röhre wiegt 8 Tonnen. Nur ein 90-Tonnen-Kran vermag die Bauteile innert nützlicher Frist an die richtige Stelle zu hieven.


Convia-Polier Peter Schmitz hatte es selbst kaum für möglich gehalten: An einem einzigen Tag platzierten er und sein Team mit Hilfe des Krans sämtliche 20 Riesen-Schlammsammler.


«Dies gelang uns dank der präzisen Planung und der getakteten Umsetzung aller Vorbereitungsarbeiten. So etwas geht nur bei Convia.»


Die Schlammsammler dienen künftig als unterirdische Rückhaltebecken für grössere Partikel. Unter dem fertig asphaltierten Platz werden nur noch Schachtdeckel an die enormen Röhren im Untergrund erinnern.


Peter Schmitz freut sich bereits auf die nächsten Arbeiten: 8000 Kubikmeter Strassenkofferung (UG 0/45) warten darauf, ausgebreitet und verdichtet zu werden. «Und der Belagseinbau wird uns wegen der vielen Bruchkanten zur Entwässerung ebenfalls fordern.» Doch Polier Schmitz weiss: Auch diese Arbeiten werden dank guter Planung reibungslos und schnell erledigt werden können.



443 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page